Future Talks
Menü

Lauschen. Fragen. Austauschen!

Unsere Future Talks 2018

Auf der win² Zukunftskonferenz wollen wir dir die Möglichkeit bieten, außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft persönlich kennenzulernen. Ähnlich wie bei unserer Eventreihe der „UNIMC talks…“ sollen in einer kleinen und exklusiven Runde während unserer Future Talks Erfahrung und Inspiration auf Neugierde und Begeisterung treffen. Hier findest du die SpeakerInnen, die du auf der win² 2018 treffen kannst.

 

Thomas Brezina hosted by Sandra Baierl, Kurier | Autor, Fernsehmoderator & Produzent

Thomas Brezina schrieb mehr als 560 Bücher und gilt mit über 50 Millionen verkauften Büchern – neben seinen Tätigkeiten als Drehbuchautor, Fernsehmoderator und Produzent – als einer der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautoren im deutschsprachigen Raum. Seine Werke wurden bisher in 35 Sprachen übersetzt und sind in mehr als 40 Ländern erschienen. Im März 2018 erhielt er für den großen Erfolg seines neuen Knickerbocker-Bande Abenteuers für Erwachsene „KBB4IMMER“ das Gold- und Platinbuch vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels verliehen. Im Alter von 15 Jahren gewann er bereits den „Großen Österreichischen Jugendpreis“ für die Drehbücher zur Puppenserie „Tim, Tom und Dominik“. Seit 2008 ist Thomas Brezina auch der kreative Motor und Produzent von „okidoki“, dem Kinderprogramm des ORF. Zu seinen bekanntesten TV-Formaten für Kinder und Familien gehören „Tom Turbo“, seine Wissenssendungen „Forscherexpress“ und „Knall genial“, das speziell für Vorschulkinder entwickelte Puppenformat „ABC Bär“, die erfolgreiche Kinder-Koch- Show „Schmatzo“, sowie seit 2016 das Tierformat „Tolle Tiere“. Thomas Brezina ist seit 1996 offizieller Botschafter von UNICEF Österreich, engagiert sich für Tiertherapien, den Kampf gegen Kinderarmut und bekam 2003 das „Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich“ überreicht.

Julia Dujmovits | Snowboarderin, Olympersiegerin 2014

Julia Dujmovits ist ehemalige Snowboarderin des Österreichischen Nationalteams und wurde am 12.Juni 1987 in Güssing im Burgenland geboren. Ihre größten sportlichen Erfolge sind der Olympiasieg 2014 in Sotschi, sowie zwei Silbermedaillen bei den Weltmeisterschaften 2013 und 2015. Julia Dujmovits ist weltoffen, urban, an Stil, Kunst und an Menschen interessiert. Ihre Ideen und Gedanken stecken an und reißen mit. Sie ist gemeinsam mit 200 der weltweit größten Namen im Sport Botschafterin der Laureus Sport for Good Stiftung, internationale Yoga-Instruktorin und macht vor keiner sportlichen Herausforderung halt. Ihr Lebensweg zeigt eindrucksvoll, wie Visionen und Träume zu Realität werden können, wenn man Vertrauen in die eigenen Stärken hat. Ihr Motto: „I fit doesn’t challenge you, it doesn’t change you!“

Silvia Emrich | Zürich Versicherungs-AG

Silvia Emrich ist Mitglied des Vorstandes bei der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich. Die Ernennung zum CFO erfolgte im April 2002, in den Vorstand wurde sie im November 2006 berufen. Nach dem Abschluss des Studiums der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien begann sie 1987 als Assistentin des Leiters der Abteilung Rechnungswesen und übernahm im Jahr 1989 die Leitung der Finanzbuchhaltung und erweiterte ihren Verantwortungsbereich in den folgenden Jahren kontinuierlich. Silvia Emrich übt zusätzlich zu ihrer Vorstandsfunktion noch Mandate in Aufsichtsräten von Unternehmen der Zurich Gruppe aus: Sie ist Aufsichtsratsvorsitzende der Bonus Pensionskassen AG, der Concisa Vorsorgeberatung und Management AG sowie der BONUS Vorsorgekasse AG. Des Weiteren ist Silvia Emrich Mitglied des Aufsichtsrats der Zurich Reliable Insurance, Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, der DEUTSCHER HEROLD Aktiengesellschaft, der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung Aktiengesellschaft und stv. Vorsitzende des AR der Zurich GI Management Aktiengesellschaft (Deutschland).

Robert Fessler | SAP GmbH

Robert Fessler ist Head of Presales beim Softwareunternehmen SAP. Nach seinem Studium in Rechtswissenschaften und Internationalem Management an der KF Universität Graz, das er 2012 mit Auszeichnung beendete, startete er seine Laufbahn bei SAP Österreich im Jahr 2011. In seiner Rolle als Presales for Mobile Solutions wurde er zum SAP High Potential gewählt und war federführend am Aufbau der SAP Presales Academy im Silicon Valley beteiligt. Im März 2015 wechselte er in den Sales als Key Account Manager für 8 österreichische Großkunden. Nach 3 sehr erfolgreichen Jahren wurde er im Januar 2018 in seine jetzige Rolle befördert und leitet ein Team von 20 Experten, das Kunden dabei unterstützt innovative Geschäftsmodelle zu identifizieren. Dabei wird auf innovative Ansätze wie Design Thinking zurückgegriffen. Robert Fessler konnte Auslandserfahrungen in Frankreich, Mexiko, Argentinien und den USA sammeln und ist in seiner Freizeit begeisterter Tennisspieler.

Clemens Först | ÖBB Rail Cargo Group

Clemens Först ist Vorstandssprecher der Rail Cargo Group, Güterverkehrstochter der ÖBB. Nach seinem Doktoratsstudium der Theoretischen Physik und Chemie an den Universitäten Wien und Clausthal, stieg er 2006 als Juniorpartner bei McKinsey&Company ein. 2012 wechselte er in den ÖBB Konzern, wo er die Leitung der Strategie und Unternehmensentwicklung verantwortete, bevor als CFO der Rail Cargo Hungaria, als Geschäftsführer der Rail Cargo Carrier und als Geschäftsführer der European Contract Logistics tätig wurde. Danach wechselte er in der Rolle des Produktionsvorstandes zur DB Cargo und kehrte schließlich mit Januar 2017 als Vorstandssprecher zu Rail Cargo Group zurück. Hier verantwortet er nun die Bereiche Produktion und Finanzen, sowie die Unternehmensentwicklung.

Peter Krammer | STRABAG SE

Peter Krammer promovierte 1995 an der Fakultät für Bauingenieurwesen der TU Wien zum Doktor der Technischen Wissenschaften. Danach sammelte er bei diversen österreichischen Bauunternehmen Berufserfahrung, bis er im Jahr 2005 zur STRABAG AG Österreich zurückkehrte. Als Mitglied des Vorstands zeichnete er dort für den Unternehmensbereich Hoch- und Ingenieurbau in Osteuropa sowie konzernweit für die Umwelttechnik verantwortlich. Peter Krammer ist seit 1.1.2010 Mitglied des Vorstands der STRABAG SE und dort zuständig für das Segment Nord und West. Das Segment umfasst die Länder Deutschland, Polen, Benelux und Skandinavien. Darüber hinaus ist er konzernweiter Sponsor für das Thema Digitalisierung. Abseits der STRABAG ist er noch Vorsitzender der Österreichischen Bautechnik Vereinigung sowie Mitglied des Präsidiums des FH Campus Wien.

Margaretha Maleh | Ärzte ohne Grenzen

Margaretha Maleh ist seit 2011 Mitglied des ehrenamtlichen Vorstands von Ärzte ohne Grenzen Österreich und wurde 2015 zur Präsidentin gewählt. Sie hat ein Diplom in Psychotherapie als auch in NPO-Management und verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung als Psychotherapeutin. Mehr als 25 Jahre leitete sie als geschäftsführende Präsidentin den Österreichischen Verband für Spastiker-Eingliederung, eine Einrichtung zur Betreuung und Förderung von Menschen mit Behinderung.
Ab 2008 war sie mit Ärzte ohne Grenzen in Papua-Neuguinea, Irak, Jordanien, Bangladesch und Slowenien als Psychotherapeutin auf Einsatz. Ihre Lebenserfahrung sieht sie als ein Plus, das ihr hilft, Dinge in größerem Rahmen zu sehen und für eine weltweite Solidarität mit Menschen in Not einzutreten; ein Mehr an Miteinander und Für Einander als Zukunftsvision.

Beate Meinl-Reisinger | Politikerin

Beate Meinl-Reisinger ist studierte Juristin, Europaexpertin und seit 2005 im politischen Umfeld tätig, unter anderem im Büro des Europaabgeordneten Othmar Karas und im Kabinett der Staatssekretärin Christine Marek. Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter war sie Mitbegründerin von NEOS, stellvertretende Bundesvorsitzende, Wiener Landessprecherin und mit dem Einzug 2013 in den Nationalrat stellvertretende Klubobfrau. Seit 2015 ist sie Klubobfrau des NEOS Wien Rathausklubs.

Gebhard Ottacher | Teach for Austria

Gebhard Ottacher ist Geschäftsführer von Teach For Austria, wo er auch das Leadership-Development Programm leitet. Davor war er als Investment Manager bei der größten österreichischen Beteiligungsholding und als Strategieberater bei Booz & Company (heute PWC) tätig. Hr. Ottacher studierte Wirtschaftsgeschichte an den Universitäten Wien, Wirtschaftsuniversität Wien und Universität Perugia und hält einen Master of Public Administration der Universität Harvard. Von 2008 bis 2015 unterrichtete er Entrepreneurship & Strategie an der Universität Nürnberg und der Handelshochschule Leipzig. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Eckart Ratz | Oberster Gerichtshof

Nach seiner Promotion zum Doktor der Rechte (Universität Innsbruck) im Jahre 1978, startete Eckart Ratz seine Laufbahn als Richter des BG Feldkirch im Jahre 1980. Bald darauf wechselte er zum Landesgericht Feldkirch (1981), bevor er im Jahre 1994 eine Tätigkeit als Richter des OLG Wien aufnahm. 1997 wurde er zum Hofrat und 2007 zum Senatspräsidenten des OGH berufen. Im Jahr 2003 nahm Eckart Ratz auch eine Tätigkeit als Honorarprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Wien auf. Nach der Berufung zum Vizepräsidenten des OGH im Jahr 2011 folgte 2012 das Amt des Präsidenten des OGH, welches er seitdem innehat.
Neben seiner richterlichen Tätigkeit hat Eckart Ratz zahlreiche Publikationen veröffentlicht, unter anderem zum Strafrecht, Medienrecht und Grundrechtsschutz, sowie zur richterlichen Unabhängigkeit. Weiters ist er Autor und Herausgeber der Wiener Kommentare zum Strafrecht und Strafprozessrecht.
Schwerpunkt seiner richterlichen Tätigkeit waren in Feldkich Entscheidungen über die Unterbringung psychisch Kranker und psychisch kranker Rechtsbrecher, am OLG Wien Entscheidungen in Medienrechtssachen und im OGH Finanzstrafsachen, Korruption und Amtsmissbrauch.

Doris Tomanek hosted by ÖH WU | UniCredit Bank Austria AG

Doris Tomanek startete ihre Berufslaufbahn im HR-Bereich bei Mobil Oil Austria (1982-1988). Sie arbeitete als HR-Managerin für Österreich bei Coca Cola Ges.m.b.H. (1988-1995) und als HR-Leiterin für 12 CEE-Märkte bei Coca Cola HBC (1995-2005). Ihre Karriere in der UniCredit Bank Austria bzw. in der UniCredit Group startete sie 2005. Von 2006 bis 2016 war sie Head of Human Resources CEE Division der UniCredit Group. Sie war Aufsichtsratsmitglied der Bank Pekao (Polen). Im Mai 2010 wurde sie zum Mitglied des Vorstands der UniCredit Bank Austria AG bestellt, mit Verantwortung für Human Resources Austria & CEE. Seit Oktober 2016 ist sie zuständig für den Bereich Human Capital (Österreich).

Jean-Paul Wehrens | apsolut GmbH

Jean-Paul Wehrens arbeitet seit mehr als 15 Jahren als Unternehmensberater. Nach seinem Masterstudium für Internationale Betriebswirtschaft in Maastricht (Niederlande) arbeitete er sechs Jahre als Berater in verschiedenen internationalen Rollen für Hewlett-Packard. Im Jahre 2007 wechselte er zur apsolut GmbH, ein auf den SAP-basierten Einkauf spezialisiertes Unternehmen mit aktuell mehr als 220 Mitarbeitern an 12 Standorten weltweit, und baute als Partner die Bereiche Prozessberatung sowie Strategic Procurement auf. Als zertifizierter Projektmanager hat er sowohl Mittelstands- als auch Großkunden in ganz Europa und Nordamerika betreut. Seit 2017 ist er Mitglied der Geschäftsleitung. Neben den Fokusthemen Strategischer Einkauf und SAP Ariba steuert er die apsolut-Ländergesellschaften aus dem Global Board heraus.

 

Diese Website nutzt Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens und Verbesserung der User Experience. Indem Sie weiter auf dieser Seite surfen, akzeptieren Sie diese Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen finden Sie im Impressum unter Cookies. Akzeptieren