Future Talks
Menü

Lauschen. Fragen. Austauschen!

Auf der win² Zukunftskonferenz wollen wir dir die Möglichkeit bieten, außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft persönlich kennenzulernen. Ähnlich wie bei unserer Eventreihe der „Executive Lounges“  sollen in einer kleinen und exklusiven Runde von 12 Studierenden und Young Profesionals während unserer Future Talks Erfahrung und Inspiration auf Neugierde und Begeisterung treffen.

Wähle einfach den Future Talk aus, der dich am meisten interessiert – die Plätze werden nach dem First-Come, First-Serve Prinzip vergeben. Dein Platz ist jedoch erst fixiert, wenn du den Selbstbehalt überwiesen hast.

 

Cecily Corti hosted by Kopf um Krone | Vinzenzgemeinschaft St. Stephan

Cecily Corti kennt man aufgrund ihres unerschöpflichen Einsatzes für Obdachlose in Wien. Seit 2003 ist sie Obfrau des Vereins „Vinzenzgemeinschaft St. Stephan“ und Leiterin mehrerer „VinziRast-Einrichtungen“, wie etwa der 2004 eröffneten Notschlafstelle „VinziRast – CortiHaus“. Heute kennt man Cecily Corti für ihr soziales Engagement, für welches man sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete, unter anderem mit  dem Goldenen Verdienstzeichen für für Verdienste um die Republik Österreich.

Karl Edlbauer | Hokify

Ursprünglich studierte Karl Edlbauer Strategy, Innovation and Management Control an der WU Wien und arbeitete als Visiting Associate bei BCG sowie im Projektmanagement bei IBM. Er ist Mitgründer und CMO des Wiener Start-ups Hokify. Die App Hokify ist eine Job-Börse nach Tinder-Prinzip. Seit der Gründung im September 2015 gibt es für Karl Edlbauer nur eine Aufgabe: Jeder Mensch soll wissen wie leiwaund Job und Mitarbeitersuche mit hokify ist. Dieser positive Spirit und 180 000 monatliche User in nur 12 Monaten verhalfen dem Start-up zu einem sechsstelligen Investment in der Puls-4-Show „2 Minuten 2 Millionen“.

Valerie Hackl | ÖBB-Personenverkehr AG

Valerie Hackl (34) ist Mitglied des Vorstandes der ÖBB-Personenverkehr AG. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an den Universitäten Wien und Vancouver sowie an der Hochschule St. Gallen begann die ehemalige Spitzensportlerin ihre Berufslaufbahn 2005 in einer internationalen Strategieberatung. 2012 trat sie als Assistentin des Vorstandsvorsitzenden in den ÖBB-Konzern ein und wechselte 2014 in die Position als Leiterin der Konzernstrategie- und Unternehmensentwicklung der ÖBB-Holding AG. Im Dezember 2015 folgte die Berufung in den Vorstand der ÖBB-Personenverkehr AG. Sie verantwortet die Bereiche Fernverkehr, Vertrieb, Digitale Mobilität und Unternehmensentwicklung & Marketing, sowie den ÖBB Fernbus.

Claudia Lingner hosted by SEF | Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Claudia Lingner ist Geschäftsführerin der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, einer Forschungsorganisation mit Sitz in Wien. Sie ist Mitglied des Universitätsrates der Universität für Bodenkultur Wien. Claudia Lingner ist ausgebildete Kindergärtner- und Horterzieherin. Im Anschluss an diese Ausbildung studierte sie  Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität in Wien, zusätzlich besuchte sie einen akademischen Lehrgang für Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Wien. Weiters absolvierte sie ein Executive Program an der Harvard Kennedy School sowie einen Studienaufenthalt in Washington DC.

Robin L. Lumsden | LUMSDEN & PARTNERS Rechtsanwälte

Robin L. Lumsden ist Rechtsanwalt in Wien und New York und Generalkonsul von Jamaika in Österreich. Er absolvierte zusätzlich Postgraduate Studium an der Berkeley Law School (LL.M. 2005) und ist Universitätslektor an der Donau-Universität Krems (DUK). Robin Lumsden ist in New York (USA) und in Österreich als Rechtsanwalt zugelassen. Außerdem war er Partner einer Wiener Wirtschaftskanzlei und davor Partner/Associate (2005-2011) bei Schönherr Rechtsanwälte. Weiters ist Robin Lumsden Vize-Präsident des Österreichischen Tennisverbandes (ÖTV) und Integrationsbotschafter von Österreichs Außenminister Sebastian Kurz sowie Berkeley Club Österreich Präsident.

Erwin Meichenitsch | zeb Consulting

Erwin Meichenitsch ist Partner der auf Banken und Versicherungen spezialisierten Management- und Strategieberatung zeb. Er hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien absolviert und war anschließend Manager mehrerer nationaler und internationaler Beratungshäuser. Der IT-Spezialist verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Berater und Leiter komplexer Bankenvorhaben und Großprojekte. Er unterstützt seit 2011 Kunden des zeb bei Strategie- und Transformationsprojekten in Österreich, Deutschland sowie Osteuropa, insbesondere im Umfeld Konsolidierung und Restrukturierung von Banken-IT.

Franz Nauschnigg | Österreichische Nationalbank

Franz Nauschnigg war nach seinem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an mehreren Ministerien tätig. 1982 engagierte er sich im Bundesministerium für Handel, Gewerbe und Industrie in der Außenhandelssektion für die Europäische Integration. Außerdem war er 1986 im Kabinett des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft tätig. Bereits 1987 ist er in die Österreichische Nationalbank eingetreten. Heute ist er der Leiter der Abteilung für Integrationsangelegenheiten und Internationale Finanzorganisationen.

Andreas Onea | Paralympics

Andreas Onea ist ein österreichischer Para-Schwimmer. Im Laufe seiner Karriere gewann er unter anderem sieben Silber- und Bronzemedaillen bei Welt- und Europameisterschaften. Bei seiner dritten Paralympics-Teilnahme in Rio 2016 erfüllte er sich mit dem Gewinn von Bronze über 100m Brust den großen Traum einer Paralympics-Medaille. Nach einem schweren Autounfall im Mai 1998, bei dem ihm der linke Arm amputiert wurde, startete Onea mit dem Schwimmen als Therapie. Er schwimmt für den BSV Weißer Hof und zusätzlich für die Schwimm-Union Wien, wo er zeigt, dass Inklusion von Para-Sportlern im Umfeld von Sportlern ohne Behinderung möglich ist. Neben dem Sport widmet sich Onea seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien und moderiert diverse Sendungen für den ORF, darunter „Licht ins Dunkel“ und das Magazin „Ohne Grenzen“.

Michael Schuster hosted by ÖH WU | Speedinvest

Michael ist Co-founder und Managing Partner von Speedinvest, einem Speed Investment Fonds mit 100 Mio. Euro Kapital der seit 2011 in europäische Startups investiert. Dank seines Backgrounds in IT und Betriebswirtschaft und seinen Erfahrungen als Serial Entrepreneur ist er in der Lage, Start-up Teams und GründerInnen umfassend bei der Konzeption ihrer Produkte zu helfen, die KundInnen bereits im frühen Stadium der Gründung anzusprechen und ein Team mit den nötigen Skills zu formen.

Gerhard Wagner | Delphi Automotive Systems Austria GmbH

Gerhard Wagner war von 1986-1996 für den Bereich Controlling des größten Kunststofffensterherstellers Österreichs tätig. Im Jahr 1996 wechselte er zur Delphi Automotive Systems Austria GmbH in Mattighofen, verantwortlich für den Bereich Finanz/Controlling. Seit 2002 leitet Wagner nun den Standort in Mattighofen als Geschäftsführer.

 

Diese Website nutzt Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens und Verbesserung der User Experience. Indem Sie weiter auf dieser Seite surfen, akzeptieren Sie diese Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen finden Sie im Impressum unter Cookies. Akzeptieren