Future Talks
Menü

Lauschen. Fragen. Austauschen!

Unsere Future Talks 2019

Auf der win² Zukunftskonferenz wollen wir dir die Möglichkeit bieten, außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft persönlich kennenzulernen. Ähnlich wie bei unserer Eventreihe der „UNIMC talks…“ sollen in einer kleinen und exklusiven Runde während unserer Future Talks Erfahrung und Inspiration auf Neugierde und Begeisterung treffen. Hier findest du die SpeakerInnen, die du auf der win² 2019 treffen kannst.

 

Thomas Arnoldner | Präsident management club | CEO A1 Telekom Austria Group

Thomas Arnoldner studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Stockholm School of Economics. Seine berufliche Laufbahn begann Thomas Arnoldner 2003 bei Alcatel Austria. Nach verschiedenen Stationen im Unternehmen übernahm er 2013 den Vorstandsvorsitz der Alcatel-Lucent Austria AG. Von 2015-2016 war er im Rahmen der Übernahme von Alcatel-Lucent durch Nokia Teil des Integrationsteams und entwickelte die europäische Marktstrategie des kombinierten Unternehmens. Von 2016-2017 verantwortete er die europäische Wachstumsstrategie von Nokia in den Bereichen Smart City, National Broadband Programs und Public Safety, sowie die Länderstrategien der wichtigsten Wachstumsmärkte. Von 2017-2018 war er Geschäftsführer der T-Systems Austria GesmbH. Thomas Arnoldner übernahm mit 1. September 2018 seine Funktion als Chief Executive Officer der A1 Telekom Austria Group.

 

Christoph Badelt | Professor, Wirtschaftswissenschafter, Leiter des WIFO

Christoph Badelt studierte von 1970 bis 1976 Volkswirtschaftslehre an der damaligen Hochschule für Welthandel, 1984 erfolgte seine Habilitation an der WU. Seit 1989 ist er als Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der WU tätig. Bis zu seiner Ernennung zum Rektor im Jahr 2002 hielt er mehrere leitende Positionen an der WU inne. Er ist (Mit-)Autor von 17 Büchern und Verfasser von zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen in Sammelbänden und Zeitschriften. Im Anschluss an seine Rektorentätigkeit übernahm Prof. Badelt die Leitung des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO).

 

Ulrike Beimpold | Schauspielerin, Regisseurin, Synchronsprecherin und Buchautorin

Ulrike Beimpold ist Schauspielerin, Regisseurin, Synchronsprecherin und Buchautorin. Sie studierte an der renommierten Schauspielschule Krauss in Wien und ist ausgebildete Sängerin. Als Burgtheatermitglied war sie seitdem in zahlreichen Stücken (unter anderem von Grillparzer, Horvath, Kleist, Brecht und Handke) zu sehen. 2006 inszenierte sie „Die lustige Witwe“ im Rahmen des Lehár-Festivals in Bad Ischl. Für die Hauptrolle in dem Kinofilm „Superwelt“ wurde Beimpold 2015 mit dem „Diagonale-Schauspielpreis“ und 2016 mit dem „Österreichischen Filmpreis“ ausgezeichnet. Sie ist regelmäßig in der seit 2004 ausgestrahlten ORF-Unterhaltungssendung „Was gibt es Neues?“ zu Gast.

 

Stefan Dörfler |  Vorsitzender des Vorstands, Erste Bank Österreich

Stefan Dörfler ist Vorsitzender des Vorstands der Erste Bank Oesterreich. Nach dem Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien fungierte er in diversen Führungspositionen in der Erste Bank und der Erste Group. Mit Oktober 2016 wurde er zum Vorstandsmitglied der Erste Bank Oesterreich bestellt. Stefan Dörfler zeichnet sich verantwortlich für das Firmenkundengeschäft, Großkunden und öffentlicher Sektor, Wohnbau, Sparkassenkooperation, Personal, Revision, Organisation/IT, Kommunikation, Beteiligungen, Social Banking.

Markus Fellner | Partner, Fellner Wratzfeld & Partner

Markus Fellner ist Gründungspartner der Wiener Wirtschaftskanzlei Fellner Wratzfeld & Partner. Er zählt national als auch international zu den führenden Wirtschaftsanwälten Österreichs. Mit langjähriger Expertise berät er Banken bei Finanzierungen sowie Restrukturierungen und damit zusammenhängenden Strukturierungsfragen. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte von Markus Fellner liegen in den Bereichen Corporate, M&A, Umgründungen und Wettbewerbsrecht. Er ist Fachvortragender und Autor von Fachpublikationen in den Bereichen Banking & Finance und Gesellschaftsrecht.

Maria Vassilakou | Vizebürgermeisterin und Amtsführende Stadträtin der Stadt Wien

Ihr politisches Engagement begann Maria Vassilakou bei der Österreichischen HochschülerInnenschaft. Im November 1996 zog sie als erste Abgeordnete mit Migrationshintergrund in den Wiener Gemeinderat und Landtag ein und wurde 2004 Klubobfrau der Wiener Grünen. Seit November 2010 ist Maria Vassilakou die erste Grüne Vizebürgermeisterin in Wien und amtsführende Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung. Maria Vassilakou wurde in Griechenland geboren und sieht Wien als weltoffene, moderne und diverse Stadt.

 

Marcel van der Heijden |  Partner, Speedinvest

Marcel van der Heijden verfügt über langjährige, vielseitige und internationale Erfahrung in der IT-, Internet- und Mobilbranche, die ihn dazu gebracht hat, verschiedene führende technische Rollen im Business Development zu übernehmen. Sowohl (seine eigenen) Start-ups als auch globale Marktführer haben von seinem Fachwissen und Engagement profitiert. Marcel ist promovierter Physiker. Bevor er 2012 zu Speedinvest kam, war er unter anderem bei Microsoft tätig. Als Partner bei Speedinvest unterstützt er insbesondere Portfoliogesellschaften in der komplexen Technologiewelt.

Dieser Talk findet auf Englisch statt.

 

Carmen Jeitler-Cincelli | Nationalratsabgeordnete

Mag. Carmen Jeitler-Cincelli ist österreichische Unternehmerin in den Bereichen Kommunikation und Unternehmensberatung und Politikerin. Seit 2017 ist sie Nationalratsabgeordnete der neuen Volkspartei für die Bezirke Baden und Mödling. Als Mitglied des Außenausschusses nimmt sie parlamentarisch-diplomatische Aufgaben wahr. Weiters ist sie Mitglied im EU-Unterausschuss, im Unterausschuss zum europäischen Stabilitätsmechanismus, im Ausschuss für Familie und Jugend, im Ausschuss für Menschenrechte sowie im Umweltausschuss. Zusätzlich ist Carmen Jeitler seit der Gemeinderatswahl 2015 Stadträtin für Wirtschaft und Stadtmarketing der Stadtgemeinde Baden. Am 1. April 2018 wurde sie neue Generalsekretärin-Stellvertreterin des Österreichischen Wirtschaftsbundes. In dieser Funktion leitet sie den Bereich Gesellschaftspolitik und befasst sich mit Themen z.B. rund um gesellschaftliche Innovation und unternehmerische Verantwortung.

 

Thomas Letz | Geschäftsführer, Medizin Medien Austria, Schütz Medical Services, Österreichischer Wirtschaftsverlag

Thomas Letz begann seine erfolgreiche Verlagskarriere 2000 beim Standard als Vertriebsleiter, ehe er 2013 zum Verlagsleiter Print avancierte und zusätzlich für die Produkt- und E-Paper-Entwicklung sowie als Geschäftsführer der Corporate-Publishing-Agentur Egger & Lerch verantwortlich zeichnete. Mit den drei Gesellschaften Medizin Medien Austria, Schütz Medical Services und Österreichischer Wirtschaftsverlag leitet Thomas Letz einen der großen heimischen Anbieter im Business-to-Business-Bereich.

 

Dominique Meyer  | Direktor, Wiener Staatsoper

Dominique Meyer wurde 1955 als Sohn eines Diplomaten im Elsass geboren und verbrachte seine Kindheit in Frankreich und Deutschland. Seit 1. September 2010 ist er Direktor der Wiener Staatsoper. Von 1986 bis 1988 fungierte Dominique Meyer als Berater der Präsidenten der Pariser Oper, Pierre Viot und Raymond Soubie. 1988 folgte eine Beratertätigkeit im Kabinett des Ministeriums für Kultur und Kommunikation mit den Zuständigkeitsbereichen Film und Fernsehen, bevor er von 1989 bis 1990 Generaldirektor der Pariser Oper mit Palais Garnier und Opéra Bastille wurde. 1991 war Dominique Meyer Direktor im Kabinett des Ministeriums für Kultur und Kommunikation unter Kulturministerin Catherine Tasca. Von 1991 bis 1993 war er als Berater im Kabinett der Premierminister Edith Cresson und Pierre Bérégovoy für die Bereiche Kultur und Kommunikation, Jugend, Bildung und Sport zuständig. Von 1994 bis 1999 war er Generaldirektor der Oper Lausanne, von September 1999 bis Ende der Spielzeit 2009/2010 Generalintendant und künstlerischer Leiter des Théâtre des Champs-Elysées in Paris.

 

Rudolf Taschner | Mathematiker, Autor, Nationalratsabgeordneter

Rudolf Taschner setzte sich als Professor an der Technischen Universität Wien und als Initiator und Betreiber des Projekts math.space im Wiener MuseumsQuartier mit großem Aufwand dafür ein, dass die Mathematik möglichst vielen Menschen zugänglich wird. Ab Herbst 2017 engagiert sich Rudolf Taschner politisch für die ÖVP und ist dort als Experte für Bildung und Wissenschaft sowie als Vertreter der Senioren tätig. Neben seiner Lehrtätigkeit, seinen Vorträgen und Publikationen war Taschner Feuilletonist in der Tageszeitung „Die Presse““. Er ist Buchautor und Verfasser philosophischer Essays.

 

Jessica Teusl | Poker-Europameisterin

In ihrem Leben dreht sich alles um Dame, König, Ass: Die Niederösterreicherin Jessica Teusl ist zweifache Poker-Europameisterin. Zusätzlich hat Jessica Teusl an der FH in Wiener Neustadt Wirtschaftsberatung mit Marketing und später in Salzburg Eventmanagement studiert. Mittlerweile besitzt die zweifache Poker-Europameisterin eine eigene Werbeagentur und leitet Vertrieb und Personal beim Event-Reiseanbieter „Splashline“.

Diese Website nutzt Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens und Verbesserung der User Experience. Indem Sie weiter auf dieser Seite surfen, akzeptieren Sie diese Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen finden Sie im Impressum unter Cookies. Akzeptieren